top of page

Young Rider: Doppelsieg für Bodyguard und Jöbstl

Nach der Mannschaftsprüfung am Freitag siegte das Duo Florentina Jöbstl und Bodyguard 49 auch in der Einzelprüfung.


Und wieder lieferten die beiden mit einer Wertung von 71,147 eine Runde jenseits der 70-Prozent-Marke ab. „Es hat sich heute wieder sehr gut angefühlt, wir hatten viele Highlights und ich freue mich, dass wir uns im Viereck so gut verstehen“, sagte die 18-jährige Florentina Jöbstl, die am Montag ihre Matura am Wiener Privatgymnasium Maria Regina erfolgreich abgeschlossen hat. „Jetzt kann ich mich voll und ganz auf die Heim-EM in St. Margarethen konzentrieren, es ist mein erstes Jahr in der höheren Altersklasse, daher bin ich sehr froh, dass die Umstellung so gut geklappt hat.“


Platz zwei belegte wie schon am Vortag Leon Aschauer mit seinem Formidable (69,914 Prozent). „Das Einreiten lief heute deutlich besser als gestern. Formidable ist hier in Achleiten immer sehr umweltorientiert. Es ist wunderbar, hier im Schlosspark zu reiten, aber mit den Büschen und Holzständern scheint es für meinen Wallach zu nah an der Arena zu sein. Aber heute ist er sehr gut bei mir geblieben. Ich bin sehr glücklich, dass wir abgeliefert haben“, so der 21-Jährige, der in Wien Wirtschafts- und Sozialwissenschaften studiert. „Am 24. Juni habe ich meine Abschlussprüfung und dann ist es nicht mehr lange bis zur EM in Kärnten. Darauf freuen wir uns alle schon sehr.“

Vom 16. bis 21. Juli finden die Europameisterschaften Junge Reiter & U25 Dressur im heimischen St. Margarethen bei Wolfsberg statt.


FEI Young Riders Individual 1. Florentina Jöbstl (AUT), Bodyguard 49; 71,147 2. Leon Aschauer (AUT), Formidable; 69,941 3. Anna Prochazkova (CZE), Praestmarekns Quatro; 68,324 4. Corinna Gebhard (AUT), Bellagio 16; 67,059 5. Emma-Lou Becca (LUX), Leopard’s Gucci-Sinclair; 65,97 6. Oskar Ochsenhofer (AUT), Siesta Key; 64,765 7. Florentina Jöbstl (AUT), Floortje; 67,588 Ergebnis im Detail HIER 

Comentários


bottom of page