WM-, EM-Qualifikation und eine echte Prinzessin

Es geht um die Championats-Qualifikation! Beim zweiten internationalen Vierstern-Dressurturnier im Jahr 2022 auf Schloss Achleiten (OÖ) ist von 17. bis 19. Juni die komplette heimische Elite am Start. Und eine echte Prinzessin.


Für Österreichs beste Dressurreiter:innen geht es im Schlosspark-Viereck um die Qualifikation für die WM in Herning (DEN, 6. bis 14. August 2022) und für den Dressur-Nachwuchs (YR, J) um die EM-Qualifikation für Hartpury (GBR, 25.-31.Juli).


„Wir dürfen uns auf schöne Runde und Dressursport auf höchstem Niveau freuen“, erklärt Schlossherrin und Veranstalterin Elisabeth Max-Theurer. „Die Aufregung ist diesmal besonders groß, weil Prinzessin Sirivannavari Nariratana aus Thailand samt großer Entourage zum ersten Mal bei uns zu Gast ist. Wir fühlen uns natürlich sehr geehrt und haben alle Vorkehrungen getroffen, dass sich auch die thailändische Delegation bei uns wohl fühlt.“


„Her Royal Highness“ Sirivannavari Nariratana aus Thailand, Tochter von König Rama X hatte schon in den Jahren 2017, 2018 und 2019 mit ihrer großen Gefolgschaft in Österreich beim beim CDI Schindlhof im Tiroler für einiges Aufsehen gesorgt.


Sportlich für Aufsehen sorgen wollen Lokalmatadorin Victoria Max-Theurer mit Birkhof’s Topas, Achleiten-Kür-Sieger und Staatsmeister Christian Schumach mit Donna Karacho, Florian Bacher mit Fidertraum OLD, Renate Vogelsang mit Fürst Ferdinand, Stefan Lehfellner mit Roberto Carlos MT, Amanda Hartung mit Dresscode Black, Ulrike Prunthaller mit Bartlgut’s Quarz, Bettina Kendlbacher mit Don Alfredo, Timna Valenta-Zach mit Farant, Oliver Valenta mit Valenta’s Fantast, Isabella Willibald mit Richterhof’s Farbenfroh und Katharina Haas mit Let it be.


Christian Schumach und Donna Karacho feierten beim Turnier Anfang Mai in Achleiten zwei Siege in der Kür-Tour. Foto (c) Michael Rzepa

Den Zeitplan, Livescore und alle Ergebnisse zum CDI4* Achleiten von 17. bis 19. Juni finden Sie auf horse-events.at