Top-Score für Alvarinho

Am zweiten Tag der Jungpferdetour standen die Finali für die 5- und 6-jährigen und der Preliminary Test für die 7-jährigen Pferde am Programm.


Den Top-Score erzielte Alvarinho GV, vorgestellt im Finale der 5-jährigen Pferde von Laura Strobel, mit 91,2 Prozent. Der 5-jährige Westfalen-Hengst erhielt eine 9 nach der anderen: 9,1 für den Trab, 9,5 für den Schritt, 9,0 für die Durchlässigkeit, 8,4 für den Galopp und eine Perspektive von 9,4.


Nach dem Finale der 6-jährigen lobte die dreifache Staatsmeisterin Belinda Weinbauer Siegerpferd Machiavelli: "Die Richter haben zurecht gesagt, dass er ein sehr aufregendes Pferde ist. Er ist ein sehr komplettes, sehr gescheites Pferd, das sich sehr gut reiten lässt. Er ist halt noch unroutiniert, was man heute gemerkt hat. Es war seine erste Finalprüfung, die sehr schwer ist, mit vier Wechsel, die er alle brav gemeistert hat."



N°7 FEI Young Horses 7yo Preliminary Test

1. Yvonne Kläne (GER), Fürst Schwarzenberg MT 74,357


N°9 FEI Young Horses 6yo Final Test

1. Belinda Weinbauer (AUT), Machiavelli 79,0

2. Yvonne Kläne MT (GER), Valerian MT 75,0


N°5 FEI Young Horses 5yo Preliminary Test

1. Laura Strobel (GER), Alvarinho GV 91,2

2. Ulrike Prunthaller (AUT), Bartlgut’s Traunstein K 78,2

3. Peter Gmoser (AUT), Framework 77,8