top of page

Simoncic gewinnt mit persönlichem Highscore

Sie hat es schon wieder getan! Die Rede ist von Felicita Simoncic. Die 18-jährige Wienerin fühlt sich im Schlossparkviereck auf Schloss Achleiten sichtlich wohl und konnte am Samstag ihren Sieg vom Vortag bestätigen. Gemeinsam mit ihrem 10-jährigen Wallach Immowert’s Ivar war Simoncic erneut eine Klasse für sich, setzte sich gegen ihre zehn Konkurrent:innen durch und holte sich nicht nur mit 74,382 Prozent im Young Riders Individual Platz eins, sondern übertraf auch ihren persönlichen Highscore. Felix Artner, der auch im zweiten Bewerb mit zwei Pferden am Start war, holte mit Auheim’s Divinie Etincelle mit 69,088 Prozent erneut Platz zwei. Auch die Dritte des Vortages, Corinna Gebhard, schaffte es nach einer schönen Runde wieder in die Top-3. Die Steirerin und ihr Sportpartner Bellagio 16 wurden mit 68,912 Prozent bewertet und beendeten die Prüfung auf Rang drei.


„Heute war Ivar noch eine Spur mehr bei mir, war ruhiger und wir sind das konzentrierter angegangen. Im Großen und Ganzen sind wir sehr zufrieden, besonders den Anfangsteil haben wir gut hinbekommen. Wir haben uns gestern noch das Richter-Protokoll genau angesehen und versucht, einige Passagen besser umzusetzen. Es ist schön, wenn man sich übers Wochenende kontinuierlich steigern kann. Wir hatten jetzt in beiden Bewerben einen persönlichen Highscore, das macht uns sehr stolz“, strahlte Simoncic nach einem mehr als gelungenen Wochenende.


In dieselbe Kerbe schlägt auch Felix Artner, der ebenfalls positiv bilanzierte: „Ich bin sehr zufrieden mit Divi. Wir haben es geschafft zwei stabile Runden ohne großen Schnitzer zu zeigen, haben gut zusammengearbeitet und er hat auf meine Impulse gut reagiert. Von daher passt das wirklich aktuell sehr gut.“ Artner ist aktuell beim Bundesheer und wohnt bei seinem Trainer Christian Schumach am Gut Muraunberg. „Christian ist für mich sehr wichtig. Die Zusammenarbeit, das Zusammenleben und das Träume-verwirklichen sind momentan die wichtigsten Teile in meinem Leben. Ich könnte mir momentan nichts anderes vorstellen. In diesem Jahr möchte ich es zur Europameisterschaft schaffen, das sieht denke ich ganz gut aus.“



N°8 FEI Young Rider Individual Test

1. Felicita Simoncic (AUT), Immowert’s Ivar; 74,382 Prozent

2. Felix Artner (AUT), Auheim’s Divine Etincelle; 69,088

3. Corinna Gebhard (AUT), Bellagio 16; 68,912

4. Leon Aschauer (AUT), Formidable; 68,676

5. Catarina Sangiorgi (ITA), Totally More RH; 67,618

6. Isabella John (AUT), Heldgard’s Accoya; 67,441

7. Anna-Katharina Jan (AUT), Auheim’s Feliciano; 65,853

8. Felix Artner (AUT), Sybelius; 65,735

9. Anna-Katharina Jan (AUT), Fasten Seat Belt; 65,118 10. Laetitia Lumbe (AUT), Findet Nemo 3; 64,765 11. Katharina Fadrany (AUT), Loriot 19; 64,529


Alle detaillierten Ergebnisse gibt es HIER!

Opmerkingen


bottom of page