Schumach legt mit Kür-Sieg nach

Tag zwei beim internationalen Vierstern-Dressurturnier in Achleiten und Staatsmeister Christian Schumach legte nach seinem Grand Prix-Sieg am Freitag auch in der Kür am Samstag nach.

Zu italienischen Schlagerklängen tanzte der Kärntner mit seiner 15-jährigen Stute Donna Karacho zu 73,840 Prozentpunkten, was den knappen Sieg vor der Deutschen Stefanie Schatz-Weihermüller und C’est la vie (73,535 %) bedeutete.


Der Sieg hätte deutlicher ausfallen können, wenn Donna Karacho auf der Schlusslinie bei der Piaffe nicht außer Tritt gekommen wäre. „Ein kleines Missverständnis, das auf meine Kappe geht“, sagte der Olympia-Teilnehmer.


Insgesamt bleibt der erste Kür-Sieg für Christian Schumach und seine zufriedene Schlussbilanz: „Donna wird immer gelassener, da kommt immer mehr Routine rein. Heute bin ich auch schon viel mehr ins Reiten gekommen. Mich freut vor allem das immer ehrliche Feedback meines Reiterkollegen und Freundes Peter Gmoser, der heute unsere Galopp Pirouette als sehr gelungen bezeichnet hat.“


N°3 FEI Grand Prix Kür

1. Christian Schumach (AUT), Donna Karacho 73,840 Prozent

2. Stefanie Schatz-Weihermüller, C’est la vie 73,535