OEPS Talente Team-Mitglieder zeigen auf

Die rot-weiß-roten Reiterinnen konnten in den Kategorien Junioren und Young Rider am zweiten Tag des CDI4*-Turniers im Schlossparkviereck von Achleiten aufzeigen. Mit Corinna Gebhard und Felicita Simoncic (Junioren) und Chiara Pengg (Young Rider) konnten drei Mitglieder des OEPS Talente Teams ihre positive Entwicklung einmal mehr untermauern.

Gebhard mit persönlichem Highscore auf Platz zwei

Der Sieg bei den Juniorinnen (14 bis 18 Jahre) ging an Dänemark. Mit 70,212 Prozent holte die 2004 geborene Thilde Rude Hare mit Zidan-DN souverän Platz eins. Zweite wurde die 17-jährige Steirerin Corinna Gebhard, die mit dem 12-jährigen Brighton 9 den persönlichen Highscore von 69,061 Prozent in einer internationalen Prüfung erreichte. Rang drei ging an die Wienerin Felicita Simoncic mit Connery Junior (68,258).

„Er war heute superbrav und ich bin richtig stolz auf ihn. Die kleinen Fehler gehen heute leider auf meine Kappe“, freute sich die zweitplatzierte Corinna Gebhard nach der Siegerehrung. „Es war zwar international unser höchster Score, aber auf nationaler Ebene sind wir schon höher geritten. Es ist mein erstes richtiges Junioren-Jahr. Wir wollen reinwachsen, dazulernen und uns entwickeln – dann sehen wir, wohin unsere Reise geht. Brighton ist einfach ein superliebes Pferd und würde nie gegen einen Menschen arbeiten. Es freut mich, dass ich so einen tollen Sportpartner an meiner Seite habe.“


(c) CDI Achleiten: Corinna Gebhard mit Brighton 9

EM als klares Ziel vor Augen

In der Young Rider-Kategorie (18 bis 21 Jahre) gab es mit Chiara Pengg und dem 13-jährigen Auheim’s del Magico FRH (67,676) einen rot-weiß-rotes Sieger-Duo. Dahinter schafften mit Fiona Spranz mit Boolya PB (65,912) und Pia Stallmeister mit Cantano Tetti (64,206) zwei weitere heimische Nachwuchspaarungen den Sprung unter die Top 3.


(c) CDI Achleiten: Chiara Pengg mit Auheim's del Magico FRH

„Es sind heute einige Dinge sehr gut gelaufen, aber es gibt keine Grenze nach oben – man kann zusammen immer besser sein. Unser großes Ziel ist die Europameisterschaft, darauf arbeiten wir hin und wollen dort in der bestmöglichen Verfassung sein. Er ist ein sehr intelligentes Pferd und weiß genau, was er will und was nicht – es macht einfach unglaublich Spaß, mit ihm zu arbeiten und von ihm zu lernen“, sagte die 21-jährige Kärntnerin Chiara Pengg. „Das OEPS Talente Team hat mir in meiner Entwicklung sehr geholfen. Meine Einstellung hat sich durch die vielen Treffen und Workshops etwas geändert. Es ist für uns Reiterinnen und Reiter eine tolle Möglichkeit.“


N°12 FEI Juniors Team Competition 1. Thilde Rude Hare (DEN), Zidan-DN, 70,212 Prozent

2. Corinna Gebhard (AUT), Brigthon 9, 69,061

3. Felicita Simoncic (AUT), Connery Junior, 68,258

4. Thilde Rude Hare (DEN), Fred the Red, 66,909

5. Corinna Gebhard (AUT), Bellagio 16, 66,455


N°14 FEI Young Riders Team Test

1. Chiara Pengg (AUT), Auheim’s del Magico FRH, 67,676 Prozent 2. Fiona Spranz (AUT), Boolya PB, 65,912

3. Pia Stallmeister (AUT), Cantano Tetti, 64,206