Nachwuchs-Team in EM-Form

Auch Österreichs Nachwuchs-Dressurteam präsentierte sich zum Auftakt des EM-Qualifikationsturniers beim CDI4* in Achleiten in ausgezeichneter Form. Allen voran Paul Jöbstl in der Young Riders Tour.


Der 19-jährige Steirer drehte mit Bodyguard eine Runde, die von der hochkarätigen Jury mit 73,824 Prozent bewertet wurde. "Das ist unser neuer Highscore in dieser Prüfung!", jubelte Paul Jöbstl, zweifacher Bronzemedaillengewinner bei der Junioren-EM, der in diesem Jahr in die Young Riders-Klasse gewechselt ist. "Die ganze Saison ist schon sehr gut für uns verlaufen. Er lässt sich super reiten, will immer alles geben. Die Dreierwechsel und der starke Schritt waren heute die Highlights, an den Piroutten kann ich noch arbeiten."

Rang 2 ging in der Young Riders Team-Prüfung an Felicita Simoncic und Immowert’s Ivar (73,235), Dritte wurde Lilli Ochsenhofer Roi du Soleil MT (68,137).


Florentina Jöbstl war mit ihrem Ersatzpferd Coco Procol Harum die beste Österreicherin in der Team-Prüfung der Junioren. Die 16-jährige Schwester von Paul Jöbstl schrammte um 0,1 Punkte am Sieg vorbei. Den holte sich die Deutsche Capri-Marie Raum auf Echt Stark mit 70,454.


Florentina Jöbstl lobte ihren 17-jährigen Sportpartner: "Coco hat sich richtig bemüht, er war frisch und gut zu reiten. Mein Pferd Floortje hatte sich leider leicht verletzt, ist aber schon wieder auf dem Weg der Besserung."



N°13 FEI Young Riders Team

1. Paul Jöbstl (AUT), Bodyguard 73,824

2. Felicita Simoncic (AUT), Immowert’s Ivar 73,235

3. Lilli Ochsenhofer (AUT), Roi du Soleil MT 68,137

4. Pia Stallmeister (AUT), Cantano Tetti 67,843

5. Felix Artner (AUT), Fasten Seat Belt 67,549

6. Felicita Simoncic (AUT), Connery Junior 67,402


N°11 FEI Juniors Team 1. Capri-Marie Raum (GER), Echt Stark 70,454

2. Florentina Jöbstl (AUT), Coco Procol Harum 70,354

3. Celestine Kindler (GER), Romeo 69,899

4. Oskar Ochsenhofer (AUT), Siesta Key 67,576

5. Fanny Jöbstl (AUT), Dunkelbunt 67,374