0,34 Prozent fehlten Victoria Max-Theurer zum zweiten Sieg

Hochklassiges Duell zum Abschluss der internationalen Turnier-Trilogie in Achleiten! Isabell Werth feierte dabei am Sonntag im Grand Prix Special, der schwierigsten Dressurprüfung der Welt, mit Emilio standesgemäß ihren zehnten Sieg in Folge. „Der Grand Prix gestern war super, der Special heute war eher ein Übungsritt und Vici war so höflich und hat uns als gute Gastgeberin den Vortritt gelassen“, lachte die 51- jährige deutsche Grand Dame des Dressursports, die mit 77,106 Prozent mit nur 0,34 Prozent Vorsprung auf Victoria Max-Theurer und Abegglen FH NRW gewonnen hatte. „Scherz beiseite: Emilio war heute unkonzentriert, das begann schon beim Einreiten. Für mich und meine Pferde waren die drei Turniere in Achleiten sehr lehrreich. Wir bereiten uns ja auf die deutschen Meisterschaften im September vor“, analysierte Isabell Werth, die in den letzten 6 Wochen bei 7 von 10 Siegen in Achleiten mit ihren Sportpartnern Weihegold OLD, Emilio und Quantaz mehr als 80 Prozent erreicht hatte.


Victoria Max-Theurer haderte nach dem Kür-Sieg vom Samstag mit Rockabilly vor der Deutschen Dorothee Schneider und Sammy Davis Jr. ein wenig mit ihrer Runde mit dem 10-jährigen Wallach Abegglen im Grand Prix Special: „Da waren teure Fehler in den Einerwechseln und in der Piroutte dabei, insgesamt aber war das zum Abschluss von 6 kräfteraubenden Wochen eine sehr schöne Prüfung.“

Überhaupt darf die 34-jährige Oberösterreicherin, die sich zum fünften Mal in Folge für Olympische Spiele qualifiziert hat, zuversichtlich in die Zukunft im Zeichen der fünf Ringe schauen: „Ich bin wirklich stolz, wie sich Rocky und Aby in den letzten Monaten entwickelt haben und was sie besonders in den letzten 6 Wochen bei 3 Turnieren und einer Trainingsreise geleistet haben. Das Niveau auf dem wir uns bewegen, ist auch in Richtung Olympischer Spiele in Tokio sehr positiv. Jetzt bekommen die beiden aber einmal eine wohlverdiente Pause und dann überlegen wir uns den weiteren Plan. Das hängt ja auch von der internationalen Entwicklung rund um die Coronavirus-Pandemie ab.“


Turniergastgeberin Elisabeth Max-Theurer zieht zufrieden Bilanz: „3 Turniere innerhalb von 6 Wochen und wir haben 9 Tage großen Sport gesehen. Wir haben uns trotz des Coronavirus bemüht, dass der internationale Turniersport in Österreich nicht zum Stillstand kommt. Die strengen Sicherheitsauflagen sind leider in dieser labilen Situation, wie man auch anhand der steigenden Zahl von Infizierten sieht, notwendig. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für ihre Disziplin, was das Abstandhalten und Maskentragen betrifft.“


Ergebnisse

Sonntag, 16. August N°4 FEI Grand Prix Special (CDI4*) 1. Isabell Werth (GER), Emilio 77,106 Prozent 2. Victoria Max-Theurer (AUT), Abegglen FH NRW 76,766

3. Matthias Kempkes (GER), Riccoletto 68,106

N°6 FEI Intermediate I 1. Frederic Wandres (GER), Quizmaster 75,206 2. Dorothee Schneider (GER), Villeneuve 72,882 3. Anna-Louisa Fuchs (GER), Rizzoli 71,559 5. Anja Luise Wessely-Trupp (AUT), Diavolo LWT 66,265


Samstag, 15. August N°3 FEI Grand Prix Kür (CDI4*) 1. Victoria Max-Theurer (AUT), Rockabilly 79,665 Prozent 2. Dorothee Schneider (GER), DSP Sammy Davis Jr. 78,735

3. Stefan Lehfellner (AUT), Fackeltanz OLD 77,305 4. Timna Zach (AUT), Chico 75,225 5. Estelle Wettstein (SUI), West Side Story OLD 73,335 6. Evelyn Haim-Swarovski (AUT), Delilah Royal 70,085 8. Oliver Valenta (AUT), Valenta’s Fantast 69,705

N°2 FEI Grand Prix (CDI4*, Qualifikation für N°4) 1. Isabell Werth (GER), Emilio 80,935 2. Victoria Max-Theurer (AUT), Abegglen FH NRW 75,674

3. Dorothee Schneider (GER), DSP Pathetique 70,869 4. Matthias Kempkes (GER), Riccoletto 66,696 5. Anja Luise Wessely-Trupp (AUT), Sparkling Fizz 66,37

Freitag, 14. August N°1 FEI Grand Prix (CDI4*, Qualifikation für N°3) 1. Dorothee Schneider (GER), DSP Sammy Davis Jr. 77,522 Prozent

2. Victoria Max-Theurer (AUT), Rockabilly 73,391 3. Estelle Wettstein (SUI), West Side Story OLD 71,935 4. Stefan Lehfellner (AUT), Fackeltanz OLD 69,218 5. Timna Zach (AUT), Chico 68,674 6. Oliver Valenta (AUT), Valenta’s Fantast 67,457 7. Evelyn Haim-Swarovski (AUT), Delilah Royal 66,087

Alle Ergebnisse des CDI**** Achleiten 14.-16. August finden Sie auf horse-events.at


Reitclub Schloss Achleiten, Sissy Max-Theurer, Achleiten 1, A-4532 Rohr, Tel. 0049-621-7990320, info(at)achleiten.at

  • Facebook

© 2020